Sie befinden sich hier:

Touristisch nutzbare Potenziale einer grenzüberschreitenden Bierkultur / Biergastronomie

- Vorrecherche und Erstkonzeption –

(Projekt: 2005 – 2006)

Ziele des Projektes

  • Übersicht zur Vielfalt der Bier-Kultur in den Regionen der drei Länder Deutschland, Österreich, Tschechien (Produkte, Service);
  • Erhebung des besonderen Profils der länderübergreifenden Bier-Region;
  • Aufzeigen der Kooperationsmöglichkeiten zwischen Bier-Kultur und Tourismus;
  • Kombinierbarkeit des Projektes mit regionalen Strategien (Gastronomie, Wandern / Rad, etc.)
  • aktivierende Erhebung – Wecken des Interesses potenzieller Projektpartner;

Damit soll die Grundlage für die nachfolgende Umsetzung des grenzüberschreitenden Projektes geschaffen werden, an deren Ende Maßnahmen wie grenzüberschreitende Angebote und Produkte mit gemeinsam entwickelten Mindest-Qualitätskriterien (Gastronomie, Genussangebote, Bierreisen, etc.), mehrsprachige Marktauftritte (Werbemittel, Web-Portal; Deutsch, Tschechisch und Englisch), Vertriebskooperationen mit Reiseveranstaltern wie auch grenzüberschreitende Weiterbildungsangebote stehen.

Auftraggeber:

centrála cestovního ruchu (Südböhmische Tourismuszentrale), Plzeòský Kraj (Region Pilsen), Tourismusverband Ostbayern und Oberösterreich Tourismus

Auftragnehmer:

Ernst Miglbauer, invent Büro OÖ, in Kooperation mit Partnern in Südböhmen und Ostbayern;
Büro Diepolder als Partner für Ostbayern

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Webseite surfen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden Datenschutzerkärung